Informieren mit Newslettern

Frau liest Newsletter auf Laptop
Von milindri von gettyimages

Newsletter sind eine einfache Möglichkeit, um Ihr Wissen über Industrie 4.0 zu erweitern. Die interessantesten Newsletter zur digitalen Transformation stellen wir Ihnen hier vor.

Newsletter bieten eine niedrigschwellige, aber dennoch informative Möglichkeit, um über die neuesten Entwicklungen rund um Industrie 4.0 und Digitalisierung auf dem Laufenden zu bleiben. Der Vorteil von Newslettern: Man muss nicht selbst mühsam im Internet nach den Informationen suchen, sondern bekommt sie regelmäßig zugeschickt. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass man sich auch wirklich regelmäßig informiert und die neuesten Entwicklungen der Industrie 4.0 und Digitalisierung nicht verpasst. Die interessantesten Newsletter zu Industrie 4.0 und Digitalisierung stellen wir Ihnen im Folgenden vor:

·       Plattform Industrie 4.0:

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie das Bundesministerium für Bildung und Forschung leiten die Plattform gemeinsam mit hochrangigen Vertretern aus Unternehmen, Wissenschaft, Verbänden und Gewerkschaften. In ihrem Newsletter berichten sie regelmäßig über die wichtigsten Themen und Veranstaltungen zu Industrie 4.0.

·       BMWK Newsletter Mittelstand Digital:

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderte Mittelstand-Digital-Netzwerk informiert in seinem Newsletter über die Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation. Damit möchte Mittelstand-Digital kleinen und mittleren Unternehmen sowie dem Handwerk Orientierung bei der digitalen Transformation geben.

·       Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer IIS:

Die am Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen IIS angesiedelte Arbeitsgruppe für Supply Chain Services generiert seit mehr als zwei Jahrzehnten aus Daten wesentliche Informationen und Kennzahlen für ihre Kunden. In ihrem Newsletter werden verschiedene Aspekte der Industrie 4.0 thematisiert, wie beispielsweise Industrie 4.0 für den Mittelstand.

·       Handelsblatt:

Der Digitalisierungs-Newsletter informiert alle 6-8 Wochen über die Veranstaltungen des zur Handelsblatt Media Group GmbH & Co. KG gehörenden Veranstalters Euroforum und beinhaltet Studien, Fachartikel, Infografiken, Experten-interviews, Konferenzberichte und vieles mehr.

·       Digitalisierung mit Rückgrat (brandeins):

Der digitale Wandel hat mittlerweile auch unser persönliches Leben fest im Griff. Dabei tauchen immer mehr grundsätzliche Fragen auf. Um souverän mit ihnen umzugehen, brauchen wir Hintergrundwissen und Lust an der Gestaltung. Alle zwei Wochen liefert brandeins-Vorstand und Digitalautor Holger Volland deshalb Hintergründe und Beispiele zu den ganz menschlichen Aspekten der Digitalisierung.

·       Digitale Welt:

Mit dem Newsletter der Digitalen Welt, die sich zum Ziel gesetzt hat, sowohl wissenschaftlich als auch wirtschaftlich relevante Themen in einer Plattform zu vereinen, bleiben Sie stets informiert und erhalten monatlich persönliche Updates zu aktuellen Themen und Trends in der Tech-Branche wie beispielsweise die Anwendung eines KI-basierten Algorithmus zur Optimierung der Lieferkette eines Logistikanbieters.

·       Digitale Neuordnung:

In seinem wöchentlichen Newsletter Digitalisierung teilt Andreas Diehl seine Erfahrungen und Gedanken zu Digitalisierung und neuer Arbeitskultur. Angefangen von der strategischen Planung, über die operative Umsetzung und vor allem das Skill- und Mindset-Building Ihrer Mitarbeiter.

Durch die regelmäßige Lektüre eines oder mehrerer dieser Newsletter können Sie ihr Wissen über Industrie 4.0 und digitale Transformation ohne großen Aufwand erweitern, da Newsletter aufgrund ihrer überschaubaren Länge nebenbei, beispielsweise in der Mittagspause, gelesen werden können. Dadurch dass man die oftmals komplexen Themen von Industrie 4.0 und Digitalisierung in kleinen Portionen regelmäßig präsentiert bekommt, wird man nicht überfordert und kann das Gelernte direkt im eigenen Unternehmen anwenden.